Zahnoperation Hannibal


Gestern hatte Hannibal seine Zahn OP

Wie die Tierärztin sehr schön sagte, Hannibal macht keine halben Sachen. Nicht nur zwei Zähne mussten entfernt werden. Hannibal hatte auch noch einen gespaltenen Backenzahn. Also wurde ihm in einer 3 Stunden OP ein abgebrochener Fangzahn entfernt, bei dem die Pulpa eröffnet gewesen war. Dazu kam ein abgebrochener Schneidezahn, von dem nur ein Stummel sichtbar war, das Röntgenbild zeigte deutlich eine Entzündung. Der Backenzahn war komplett gespalten und wurde ebenfalls entfernt. Natürlich wurde bei dieser Gelegenheit auch der Zahnstein behandelt. Wir fragen uns, was der Gute da nur angestellt hat in der Vergangenheit... es wird ein Geheimnis bleiben.

Hannibal hat sich gut geschlagen. Mittlerweile hat er schon Vertrauen gefasst und ließ sich dieses Mal schon besser transportieren und sogar auf die Wage ist er gegangen. Im Behandlungszimmer wagte Hannibal ein paar Schritte und durfte unter dem Schreibtisch unserer Tierärztin in die Narkose wegdösen. Wir haben ihn auch gleich noch Röntgen lassen, da er manchmal etwas unrund zu laufen scheint. Es wurde aber nichts gefunden, nicht einmal ein Hauch von Arthrose Die Kosten belaufen sich auf rund 950 Euro insgesamt. Hier wollen wir uns noch einmal herzlich bei allen Spendern bedanken!!! Die Summe konnte mit den Spenden für Hannibal komplett beglichen werden! Vielen Dank auch an Fr. Dr. Wiedmann für die Behandlung von Hannibal.




38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen