IMG_20190729_092345.jpg

Helfen

Tag täglich tun wir von Apulia Dogs, wie viele andere Tierschutzvereine, unser Bestes, um den vergessenen Fellnasen im In- und Ausland zu helfen und ihnen eine glückliche Zukunft zu ermöglichen. Doch alleine schaffen wir das nicht. Wir brauchen eure Hilfe! Wie genau ihr helfen könnt, lest ihr hier:

101861949_3136368843086515_6673000506366

Geldspenden

Tiere sind kostspielig. Sie brauchen Futter, intakte Gehege, eine gute parasitäre Behandlung und leider auch immer wieder eine teure medizinische Versorgung. Bitte helft uns ihnen das zu ermöglichen. Wir freuen uns über jeden noch so kleinen Geldbeitrag, denn jeder Euro hilft und kommt da an, wo du entscheidest.

 

 

Unser Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Beiträge und Spenden könnt ihr in eurer Einkommenssteuererklärung gem. §10b EStG als Sonderausgaben geltend machen.

Spendenkonto

Apulia Dogs

Volksbank Altshausen eG

IBAN: DE70 6509 2200 0037 2831 03

BIC: GENODES1VAH

Patenschaften

Hundepatenschaft:

Du hast dich in einen unserer Schützlinge verliebt aber eine Adoption ist gerade nicht möglich? Dann ist eine Patenschaft genau das Richtige. Gerade auch bei den Vierbeinern, die schon lange im Refugium auf ein Zuhause warten, kranken oder älteren Tieren sind Patenschaften essenziell wichtig. Eine Teilpatenschaft ist bereits ab 5€ pro Monat möglich. Vollpatenschaften liegen bei 35€ im Monat.

Stationspatenschaft:

Auch um die Tiere herum fallen viele Kosten an. Wasser, Strom, Benzin und Putzmittel, sowie Material aller Art um z.B. Gehege ausbessern zu können, sind nur einige der vielen anfallenden Posten. Wenn du hierbei unterstützen möchtest, kannst du mit einer Stationspatenschaft helfen. Eine Patenschaft ist bereits ab 5 Euro pro Monat möglich.

Sachspenden

Auch für Sachspenden sind wir jederzeit sehr dankbar. Folgend findet ihr eine Liste mit Dingen die wir benötigen:

Was wir immer benötigen:

Was wir immer wieder benötigen (Frag uns hier am besten direkt, ob es gerade notwendig ist):

  • Futter! Futter! Futter!

  • Leckerlies

  • Medizinisches Material

  • Entwurmungsmittel

  • Outdoor Hundehütten

  • Robuste Hundebetten und –kissen

  • Robuste Futter- und Trinknäpfe

  • Decken

  • Bettwäsche

  • Handtücher

  • Leinen

  • Geschirre & Halsbänder

  • Hundespielzeug

  • Hundemäntel

86176940_2885839341472801_83646623289641

Zeit spenden

Hilfe im Verein

Es muss nicht immer Geld sein. Wir freuen uns genauso sehr über eure Zeit. Ehrenamtliche Helfer werden stets gesucht. Ihr könnt aktives Mitglied in unserem Verein werden und uns somit tatkräftig unterstützen, egal wo ihr seid. Werde aktiv und unterstütze uns bei der Pflege der Social-Media-Kanäle, in der Vereinsbuchhaltung, bei der Vermittlungsarbeit und vielem mehr.

Hilfe vor Ort

Die meiste Zeit des Jahres kümmert sich Tony ganz allein um die Hunde in seiner Auffangstation und in der Region. Er freut sich immer über tatkräftige Unterstützung vor Ort. Wer Lust hat, kann Tony in Apulien besuchen und ihn bei der täglichen Versorgung der Tiere helfen, Reparaturen übernehmen oder einfach nur bei der Sozialisierung der Tiere unter die Arme greifen, indem man Zeit mit ihnen verbringt, denn das ist wonach sie sich sehnen.

Pflegefamilie werden

Die Vermittlungschancen vieler Hunde verdreifachen sich, wenn sie sich erst einmal auf einer Pflegestelle in Deutschland befinden. Vielen Menschen ist es ein wichtiges Anliegen ihren Hund vor der Adoption kennenlernen zu können. Indem du Hunde zur Pflege bei dir aufnimmst, trägst du maßgeblich zur Vermittlung bei.

Gerne besprechen wir weitere Details in einem persönlichen Gespräch.

  • Ausreichend Zeit für die Betreuung des Hundes. Sie können nicht alleine bleiben und wie lange ein Hund auf Pflegestelle bleibt kann von ein paar Tagen bis hin zu ein paar Monaten variieren

  • Erste Hundeerfahrung. Die Hunde, die die Pflegestellenlösung besonders nötig haben, sind oftmals ängstlichere Hunde und brauchen viel Einfühlungsvermögen und Geduld.

  • Bereitschaft Fotos und Beschreibungstexte über die Pflegehunde zur Verfügung zu stellen, damit dies immer aktuell veröffentlicht werden kann und ebenso die Bereitschaft mögliche Adoptanten zu treffen.

Partner

logo_l.gif
Seerwoof Logo.jpg