Notfall Momo

Bei den Besuchen im Refugium hat uns Momo nicht mehr losgelassen. Der arme kleine Rüde hat große Probleme mit dem Laufen und belastet sein linkes Hinterbein nicht richtig. In Italien wurden Röntgenbilder gemacht, doch es konnte nichts ungewöhnliches festgestellt werden.

Um Momo besser helfen zu können, haben wir uns dazu entschlossen, ihn nach Deutschland zu holen. Er befindet sich nun bei Franziska auf Pflegestelle und hatte als erstes eine gründliche Erstuntersuchung bei der Hundephysiotherapeutin. Hier konnte einiges festgestellt werden. Momo hat auf jeden Fall große Schmerzen. Durch die Fehlbelastung ist auch der Ellenbogen stark belastet und nach außen gedreht. Die Wirbelsäule ist gekrümmt, der Rücken hat kaum noch Muskulatur und ist schmerzhaft und schon stark verhärtet. Insgesamt verlagert Momo sein Gewicht stark nach vorne. Der kleine Rüde muss sehr viel ertragen haben und zeigt auch in der Pflegestelle, dass er eigentlich unter Dauerschmerzen steht...

Als nächstes stand nun ein Termin in der Klinik an, bei dem weitere Diagnostik zeigen sollte, was genau der Grund für die Lahmheit ist. Dabei wurde festgestellt, dass die Führrinnen der Kniescheiben kaum ausgebildet sind und seine Kniescheiben deshalb herausgesprungen sind. Rechts ist die Kniescheibe dauerhaft draußen und schon mit dem umliegenden Gewebe verwachsen. Von einer Operation wurde uns abgeraten, zudem ist es das Bein, das er belastet.

Die linke Kniescheibe springt rein und raus, was die Bänder stark beanspruchte und zu einem Kreuzbandriss geführt hat. In diesem Zustand muss sich Momo schon eine ganze Weile befunden haben, weshalb sich seine Muskulatur verändert und sein Körper stark in Mitleidenschaft gezogen hat.

Sein linkes Knie wurde nun operiert, Kreuzband-Op nach Meutstege + Trochleavertiefung + Patellaversetzung

Nun muss alles erst einmal heilen und dann werden wir fleißig Physiotherapie mit Momo machen, damit er bald schmerzfrei laufen kann. Die Kosten für Diagnostik und Operation belaufen sich auf rund 1500 Euro. Vielen Dank an dieser Stelle an die Evidenzia Klinik Ravensburg, für den Tierschutzrabatt bei der Operation.


Wer uns noch unterstützen möchte bei den Kosten für Momos Operation und weitere Tierarztkosten in Deutschland und Italien:


Spendenkonto:

Apulia Dogs Volksbank Altshausen eG IBAN: DE70 6509 2200 0037 2831 03 BIC: GENODES1VAH Verwendungszweck: Tierarztkosten


PayPal: apulia-dogs@outlook.de Verwendungszweck: Tierarztkosten





66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen