5 Welpen gerettet vor dem Vergiftungstod



Unsere Sabine ist derzeit in Kalabrien mit ihrem Mann. Schon in der Vergangenheit fand sie dort in der Wohnsiedlung eine Hündin mit Welpen und schaffte es, sie in Sicherheit zu bringen. Dieses Mal war es schlimmer wie zuvor. Auf einem Feld lagen mehrere tote Hunde. Jemand hatte mindestens 20 Hunde der Umgebung vergiftet, darunter auch eine Hündin, die Welpen hatte. Ein Welpe war bereits tot, als Sabine die Kleinen entdeckte. Es musste eine schnelle Lösung her, damit die anderen Welpen nicht auch noch vergiftet werden. Also fragte Sabine Tony, ob er sie aufnehmen könnte, packte die Kleinen ein und fuhr zusammen mit ihrem Mann die weite Strecke zu Tony nach Apulien. Jetzt sind die 5 Welpen in Sicherheit im Refugium 🙏🙏



39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen