top of page

Leo

sucht ein Zuhause

Status:

männlich

23. Juni 2020

Alter:

Geschlecht:

72124 Pliezhausen

ca. 65 cm

Aufenthaltsort:

Größe:

Achtung: Bis zu einem Alter von 1,5 Jahren sind Hunde nicht ausgewachsen. Die Größe ist eine Momentaufnahme. Die Tiere können noch wachsen.

Leo hat eine traurige Geschichte, er wurde von denen verlassen, denen er vertraute. Er wurde ausgesetzt in der sengenden Hitze, angebunden an einem Strick. Tierschützer fanden den armen Rüden und brachten in ins städtische Tierheim, von wo er von unserem Tony übernommen wurde.

Seit Anfang Dezember ist Leo in 72124 Pliezhausen auf Pflegestelle und wickelt hier einfach jeden um seine große Pfote. Es gibt niemanden, der nicht begeistert von diesem bildschönen Cane Corso ist. Stress? Ruhetraining? Aggression? Alles Begriffe, die in Leos Leben absolut keinen Platz einnehmen. Leo ist de entspannteste, menschenverliebteste und immer zufriedenste Hund dieses Planeten! Leo geht absolut jedem Stress aus dem Weg, selbst aggressive Hundebegegnungen ignoriert er komplett. Trifft er einen freundlichen Hund freut er sich und begrüßt ihn sehr herzlich. Bei Begegnungen mit Welpen legt er sich sogar hin, und lässt den Welpen an ihm rumknabbern. Er zieht null an der Leine, läuft immer auf Kniehöhe! Das Laufen mit ihm ist absolut stressfrei und macht einfach nur Spaß! Zu Hause ist er die Ruhe in Person. Er schläft sehr viel, wobei er gerne an einem Stück Stoff nuckelt und auch mal schnarcht. Er ist natürlich stubenrein und sucht den Kontakt zu den Menschen, denn gestreichelt oder gar massiert zu werden ist sein Größtes! Aber er verfolgt den Menschen nicht auf Schritt und Tritt, man kann also durchaus auch alleine ins Bad ohne Begleiter. Kommt ein Fremder in die Wohnung, wird beobachtet ob seine Menschen den Besucher begrüßen und schon liebt er auch den Besucher. Beim Klingeln wartet er gespannt auf dem Sofa wer denn da kommt. Er lebt hier mit einer Hündin, die er zwar mag und akzeptiert, aber es wäre für ihn auch kein Drama ohne Ersthund zu leben. Kinder und Babies mag er auch und ist auch nicht stürmisch, jedoch kann ein kleines Kind durch seine Größe doch leicht umgeschubst werden. Auto fahren findet er klasse! Alleine bleiben ist auch kein Problem, er schläft meistens noch, wenn man wieder heimkommt. Im Grunde ist Leo ein goldiges Lämmchen im Hundekostüm.
Leider gibt es aber bei Leo eine Schattenseite: Hierzu erst einmal seine Vorgeschichte: Leo wurde an einem Strick angebunden bei glühender Sonne ohne Schatten und Wasser in Süditalien gefunden und kam von dort ins städtische Tierheim. Als hier seine Frist abgelaufen war sollte er ins das fürchterliche Tierheim Euro 2000 überführt werden aus dem es im Grunde keine Vermittlungschance gibt. Tony wurde um Hilfe gebeten und er holte diesen Prachtkerl zu sich ins Refugium. Hier erkannte man sofort, dass sein Gangbild alles andere als schön war. O-Beine und irgendwie alles instabil. Deshalb holten wir ihn nach Deutschland, um zu schauen, was mit ihm los ist und wie wir ihm helfen können. Das Röntgenbild ergab bereits beginnende Arthrose in den Ellbogen und Knien und auch die Hüfte scheint Schmerzen zu verursachen. Wir begannen sofort eine Physiotherapie auf dem Unterwasser-Laufband und er bekommt Nahrungsergänzugsmittel. Die Physio und der TA sind der Meinung dass Leo sich in seiner Kindheit nicht ausgiebig bewegen konnte, sei es an einer Kette oder irgendwo eingesperrt. Er hatte gute Muskelansätze jedoch kaum Muskeln. Nach 4 Wochen Physio, Massagen, und täglich 2-3 Stunden Gassigehen zeigen sich deutliche Fortschritte! Der Gang ist stabiler und gerader, er schlürft nicht mehr beim Laufen, sondern hebt anständig die Füße und spielt freudig mit Hunden und Bällchen. Dennoch sollte es bewusst sein, dass Leo noch über eine Zeit den Muskelaufbau durch Physio und Übungen benötigt und dass er vermutlich im Alter Probleme mit Arthrose haben wird. Das sind Kosten und auch Zeit, die vor der Adoption überdacht werden müssen. Den medizinischen Bericht kann man natürlich einsehen.
Leo ist bereits kastriert, gechippt, geimpft und hat einen EU-Heimtierausweis, sowie Mittelmeertest.

Wenn du weitere Informationen zu einer Patenschaft oder Adoption erhalten möchtest, kontaktiere uns gerne über das untenstehende Kontaktformular oder schreib uns eine E-Mail.

Wenn du dich für eine Adoption interessierst, benötigen wir bitte eine umfassende Beschreibung zu deiner Person und der aktuellen Lebenssituation, damit wir abschätzen können, ob es das passende Zuhause für den ausgewählten Hund sein kann.

Kontakt

Vielen Dank für dein Interesse an einem unserer Schützlinge. Da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kann die Bearbeitung einige Tage in Anspruch nehmen. Wir melden uns baldmöglichst bei dir. Vielen Dank für dein Verständnis. Dein Apulia Dogs Team

Kontakt
bottom of page