Tammy

sucht ein Zuhause

Status:

weiblich

3. Mai 2022

Alter:

Geschlecht:

Italien

ca. 38 cm

Aufenthaltsort:

Größe:

Achtung: Bis zu einem Alter von 1,5 Jahren sind Hunde nicht ausgewachsen. Die Größe ist eine Momentaufnahme. Die Tiere können noch wachsen.

Die Mutter der Beiden lebte als Streunerin zwischen Olivenbäumen und Äckern. Sie brachte 8 Welpen zur Welt. So wurden Anwohner auf sie aufmerksam und versuchten Hilfe zu bekommen. Eine befreundete Tierschützerin half, übernahm Tammy und Tiger und brachte sie zu Tony. Die anderen Welpen fanden ebenfalls eine Lösung, die Mutter wurde kastriert.
Tammy ist eine schwarze Schönheit, sehr zutraulich und ohne jegliche Scheu. Im Gegenteil, sie möchte so gerne die Aufmerksamkeit von den Menschen, wirft sich auf den Rücken und möchte gestreichelt werden. Übermütig hüpft sie durchs Gehege. Langeweile und schlechte Laune gehören der Vergangenheit an, wenn du dich auf das Abenteuer Tammy einlässt! Sie ist eine kleine Wasserratte und liebt die Wassermuschel bei den heißen Temperaturen.
Tammy ist verträglich mit anderen Hunden und lebt zusammen im Rudel in einem Gehege. Gerne kann sie zu einem weiteren Hund vermittelt werden.

Tammy möchte so viel lernen und alles über die große Welt da draußen erfahren! Da sie sehr aufgeschlossen und offen ist, wäre sie auch ideal für Hundeanfänger.
Wer möchte sich Tammy annehmen und ihr zeigen, was ein erfülltes Hundeleben ausmacht? Sie ist ein verspielter junger Hund und muss natürlich noch viel lernen. Deshalb braucht es viel Zeit und Geduld und manchmal auch starke Nerven, aber der Einsatz wird sich mit Sicherheit lohnen und Tammy wird die beste Freundin fürs Leben!
Sehr wichtig besonders für Welpen und junge Hunde ist, genug Zeit und Raum für Ruhe und Pausen einzuräumen! Ein junger Hund schläft gerne mal bis zu 20 Stunden!
Tammy reist mit deutschem Transportunternehmen. Er ist gechipt, geimpft, entwurmt, mit EU-Heimtierausweis und Microchip.
Wichtig! Hunde, die direkt aus der Auffangstation vermittelt werden, kennen oft nicht mehrt als das Gehege und die Gegebenheiten dort. Wir können sie nur so beschreiben, wie sie sich vor Ort verhalten. Die Hunde sind meist nicht stubenrein, kennen es nicht an der Leine zu laufen, kennen keine Kommandos und oft auch kein Haus von innen. Deshalb reagieren sie anfangs manchmal ängstlich, scheu oder schreckhaft. Wir können außerdem auch keinen Katzentest in der Auffangstation vornehmen.

Wenn du weitere Informationen zu einer Patenschaft oder Adoption erhalten möchtest, kontaktiere uns gerne über das untenstehende Kontaktformular oder schreib uns eine E-Mail.

Wenn du dich für eine Adoption interessierst, benötigen wir bitte eine umfassende Beschreibung zu deiner Person und der aktuellen Lebenssituation, damit wir abschätzen können, ob es das passende Zuhause für den ausgewählten Hund sein kann.

Kontakt

Vielen Dank für dein Interesse an einem unserer Schützlinge. Da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kann die Bearbeitung einige Tage in Anspruch nehmen. Wir melden uns baldmöglichst bei dir. Vielen Dank für dein Verständnis. Dein Apulia Dogs Team