Sylvester

sucht ein Zuhause

Status:

männlich

26. März 2022

Alter:

Geschlecht:

Italien

ca. 18 cm (im Wachstum, wird ca. 35 cm groß)

Aufenthaltsort:

Größe:

Achtung: Bis zu einem Alter von 1,5 Jahren sind Hunde nicht ausgewachsen. Die Größe ist eine Momentaufnahme. Die Tiere können noch wachsen.

Sylvester und seine Geschwister begannen ihr Leben wie es in Apulien nicht ganz selten ist: Seine Eltern Spitzmischlinge Susi und Strolch, lebten bei einer Familie, bis Susi trächtig wurde und 4 zauberhafte Wuschelbabies bekam.
Die Familie wollte aber die Welpen nicht und dabei merkten sie, dass sie eigentlich auch die Eltern nicht mehr wollten. So landete die Familie bei Tony im Refugium, um ihnen das städtische Tierheim zu ersparen.
Sylvester ist ein wunderschöner kleiner schwarz brauner Rüde. Er lässt sich zwar auf den Arm nehmen und streicheln, ist aber noch etwas schüchtern. Wenn es ihm zu viel wird, verkriecht er sich lieber in der Hundehütte und schaut neugierig dem Treiben im Gehege zu. Am liebsten tollt er ausgelassen mit seiner Familie umher und spielt sehr gerne mit seinen Geschwistern. Sylvesters Eltern sind etwa 35 cm groß, diese Endgröße erwarten wir auch bei ihm.
Eine kleine Besonderheit hat Sylvester: Ihm fehlt am Vorderpfötchen eine Zehe, wahrscheinlich von Geburt an. Das beeinträchtigt ihn jedoch überhaupt nicht.
Sylvester liebt andere Hunde, ist neugierig und wird, sobald er gelernt hat, dass er Menschen vertrauen darf, ein wundervolles neues Familienmitglied.
Sylvester kann als Einzelprinz oder als Zweithund leben, er kann zu Einzelpersonen oder zu einer Familie mit Kindern, zu Hundeprofis oder aufgeschlossenen Anfängern, solange ihr Mensch das Einmaleins der Welpen akzeptiert: Er braucht Liebe, Zeit, Geduld, Zuwendung, das Gefühl der Sicherheit und vor allem auch genügend Zeit zum Ruhen 😊
Sylvester reist mit deutschem Transportunternehmen. Aufgrund seines Alters ist er noch nicht kastriert, besitzt einen EU Pass und Microchip, ist geimpft und entwurmt.
Wichtig! Hunde, die direkt aus der Auffangstation vermittelt werden, kennen oft nicht mehr als das Gehege und die Gegebenheiten dort (außer im Text steht etwas anderes). Wir können sie nur so beschreiben, wie sie sich vor Ort verhalten. Die Hunde sind nicht stubenrein, kennen es nicht, an der Leine zu laufen, kennen keine Kommandos und oft auch kein Haus von innen. Deshalb reagieren sie anfangs manchmal ängstlich, scheu oder schreckhaft.

Wenn du weitere Informationen zu einer Patenschaft oder Adoption erhalten möchtest, kontaktiere uns gerne über das untenstehende Kontaktformular oder schreib uns eine E-Mail.

Wenn du dich für eine Adoption interessierst, benötigen wir bitte eine umfassende Beschreibung zu deiner Person und der aktuellen Lebenssituation, damit wir abschätzen können, ob es das passende Zuhause für den ausgewählten Hund sein kann.

Kontakt

Vielen Dank für dein Interesse an einem unserer Schützlinge. Da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kann die Bearbeitung einige Tage in Anspruch nehmen. Wir melden uns baldmöglichst bei dir. Vielen Dank für dein Verständnis. Dein Apulia Dogs Team