Hannibal

sucht ein Zuhause

Status:

männlich

31. Mai 2016

Alter:

Geschlecht:

88273 Fronreute

ca. 54 cm, ca. 18 kg schwer

Aufenthaltsort:

Größe:

Achtung: Bis zu einem Alter von 1,5 Jahren sind Hunde nicht ausgewachsen. Die Größe ist eine Momentaufnahme. Die Tiere können noch wachsen.

Hannibal kam als junger Hund zu unserem Tierschützer Tony, zusammen mit seinen Brüdern. Jahre lang lebte er dort in Italien in Tonys „Hausrudel“. Hannibal zeigte sich immer schon als ängstlicher Hund, gerne versteckte er sich unter dem Sofa bei Tony. Man merkte, dass er sich oft selbst im Weg stand, denn er wollte gerne herkommen, traute sich aber nicht. Seit Juni befindet sich Hannibal nun in 88273 Fronreute in einer Pflegefamilie, wo er schon einige kleine (aber für Hannibal große!) Fortschritte gemacht hat.
Hannibal ist im Haus ein sehr ruhiger Hund, der vieles mit Schlaf verarbeiten muss. Am liebsten liegt er in einer geschützten Ecke oder in seiner Höhle. Man kann ihn problemlos mehrere Stunden allein lassen. Wenn es nach draußen geht, verlässt Hannibal seine Ecke mittlerweile selbstständig und kommt her an die Haustüre, damit man ihn anleinen kann. Ansonsten tigert er meistens nur heimlich durchs Haus, manchmal traut er sich aber auch hier schon mehr. Hannibal war von Anfang an stubenrein. Er versteht sich gut mit den Katzen und läuft sogar mit ihnen Spazieren. Auch mit den vorhandenen Hunden versteht sich Hannibal gut und orientiert sich an ihnen.
Spazieren gehen liebt er und zeigt sich hier von Tag zu Tag entspannter und weniger ängstlich. Wenn er in ruhiger Umgebung unterwegs ist, läuft er sehr schön an der Leine und benimmt sich wie jeder andere Hund. Vieles macht Hannibal noch Angst. Dabei meistert er vorbeifahrende Autos schon sehr gut. Macht ihm etwas Angst, legt er sich mittlerweile am Straßenrand ab. Ist „die Gefahr“ vorüber, kann man weiterlaufen. Wichtig für Hannibal ist, dass nichts unter Druck oder Hektik passiert. Man muss ihm die Zeit geben, die er braucht, um die Dinge zu meistern. Dabei helfen ihm die anderen Hunde, mit ihnen ist er draußen entspannter beim Laufen.
Hannibal steht nach wie vor oft im Konflikt mit sich selbst. Zwar möchte er im Garten z.B. gerne dabei sein und verfolgt seine Bezugsperson, hat aber nach wie vor Angst vor der Nähe zu Menschen. Er „friert ein“, wenn man ihn anfassen möchte oder wenn man frontal auf in zu geht. Zwar darf man ihn überall anfassen, aber man merkt die Anspannung. Hier braucht es noch viel mehr Vertrauen in seinen Menschen. Die Pflegefamilie steht hier erst am Anfang. Man merkt aber bereits kleine Fortschritte, so kann Hannibal es schon genießen, wenn man ihn an den Ohren krault. Man sollte ihn hier aber nicht zu sehr bedrängen und akzeptieren, wenn es ihm nicht wohl dabei ist. Wenn die Zeit gekommen ist, wird er den Kontakt selbst einfordern. Vermutlich wird Hannibal ein Teil seiner Angst nie ablegen.
Für Hannibal suchen wir also ein ganz spezielles Zuhause. Er braucht Menschen mit Erfahrung, die sehr viel Geduld mit ihm haben und sich auch an kleinen Fortschritten erfreuen. Er ist kein Hund für Anfänger. Hannibal wird nur in ein ruhiges Umfeld vermittelt, es sollte also ein ländliches Zuhause sein. Auch sollte im Haus nicht zu viel Trubel herrschen, am Besten ein Zuhause ohne Kinder. Auch wäre es schön, wenn ein sicherer Ersthund vorhanden wäre. Es sollte bewusst sein und ernst genommen werden, dass Hannibal ordentlich gesichert werden muss beim Spaziergang mit Sicherheitsgeschirr und zwei Leinen, damit er bei Angst nicht herausrutscht.
Hannibal ist geimpft (Grundimmunisierung und Tollwut), kastriert, besitzt einen Mikrochip und EU-Heimtierausweis. Vor Abreise nach Deutschland wurde ein Mittelmeercheck gemacht.

Wenn du weitere Informationen zu einer Patenschaft oder Adoption erhalten möchtest, kontaktiere uns gerne über das untenstehende Kontaktformular oder schreib uns eine E-Mail.

Wenn du dich für eine Adoption interessierst, benötigen wir bitte eine umfassende Beschreibung zu deiner Person und der aktuellen Lebenssituation, damit wir abschätzen können, ob es das passende Zuhause für den ausgewählten Hund sein kann.

Kontakt

Vielen Dank für dein Interesse an einem unserer Schützlinge. Da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kann die Bearbeitung einige Tage in Anspruch nehmen. Wir melden uns baldmöglichst bei dir. Vielen Dank für dein Verständnis. Dein Apulia Dogs Team