Georgi

sucht ein Zuhause

Status:

männlich

11. Juli 2022

Alter:

Geschlecht:

Italien

ca. 35 cm (im Wachstum)

Aufenthaltsort:

Größe:

Achtung: Bis zu einem Alter von 1,5 Jahren sind Hunde nicht ausgewachsen. Die Größe ist eine Momentaufnahme. Die Tiere können noch wachsen.


Die beiden Brüder Georgi und Pauli hatten großes Glück im Unglück: Sie wurden in der Nähe eines Ferienappartements ausgesetzt und bevor die Urlauber zurück nach Hause mussten, fanden sie über Google unseren Verein und kontaktierten die erste Vorständin. In Apulien wurde sofort alles in die Wege geleitet und 2 Helfer fuhren 1,5 Stunden zur Ferienanlage, um die beiden Jungs zu sichern.

Im Refugium angekommen zeigen sich die beiden von ihrer besten Seite.
Georgi erkennt man gut an seinen langen weißen „Söckchen“ an den Vorderbeinen. Er ist ein verspielter kleiner Welpe und lebt zusammen mit anderen Welpen im Gehege, mit denen er sich sehr gut versteht. Gerne kann er zu einem weiteren Hund vermittelt werden. Menschen gegenüber ist er mittlerweile offen und lässt sich auch schnell ausgiebig streicheln.

Georgi möchte so viel lernen und alles über die große Welt da draußen erfahren! Da er aufgeschlossen und offen ist, wäre er auch ideal für Hundeanfänger. Auch können wir ihn uns gut in einer Familie mit Kindern vorstellen.
Wer möchte sich Georgi annehmen und ihm zeigen, was ein erfülltes Hundeleben ausmacht? Er ist noch ein verspieltes Hundebaby und muss natürlich noch viel lernen. Deshalb braucht es viel Zeit und Geduld und manchmal auch starke Nerven für ihn, aber der Einsatz wird sich mit Sicherheit lohnen und Georgi wird der beste Freund fürs Leben!
Wichtig besonders für Welpen und junge Hunde ist, dem kleinen Schatz genug Zeit und Raum für Ruhe und Pausen einzuräumen! Ein Welpe schläft gerne mal bis zu 20 Stunden!
Georgi reist mit deutschem Transportunternehmen. Er ist gechipt, geimpft, entwurmt, mit EU-Heimtierausweis und Microchip.
Wichtig! Hunde, die direkt aus der Auffangstation vermittelt werden, kennen oft nicht mehrt als das Gehege und die Gegebenheiten dort. Wir können sie nur so beschreiben, wie sie sich vor Ort verhalten. Die Hunde sind meist nicht stubenrein, kennen es nicht an der Leine zu laufen, kennen keine Kommandos und oft auch kein Haus von innen. Deshalb reagieren sie anfangs manchmal ängstlich, scheu oder schreckhaft. Wir können außerdem auch keinen Katzentest in der Auffangstation vornehmen.



Wenn du weitere Informationen zu einer Patenschaft oder Adoption erhalten möchtest, kontaktiere uns gerne über das untenstehende Kontaktformular oder schreib uns eine E-Mail.

Wenn du dich für eine Adoption interessierst, benötigen wir bitte eine umfassende Beschreibung zu deiner Person und der aktuellen Lebenssituation, damit wir abschätzen können, ob es das passende Zuhause für den ausgewählten Hund sein kann.

Kontakt

Vielen Dank für dein Interesse an einem unserer Schützlinge. Da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kann die Bearbeitung einige Tage in Anspruch nehmen. Wir melden uns baldmöglichst bei dir. Vielen Dank für dein Verständnis. Dein Apulia Dogs Team